• 7. September 2019
    In der Handwerkskammer Düsseldorf
    Eintritt frei

Ein Informationstag für jedermann

Eingeladen sind Menschen mit Diabetes, Angehörige, Familien mit ihren betroffenen Kindern, Risikogruppen und alle, die Fragen zum Thema Diabetes haben. Der Besuch des Düsseldorfer Diabetes-Tages ist ohne Anmeldung möglich, der Eintritt ist kostenlos und der Zugang ist barrierefrei.

 

  

Besucher

750

Aussteller

30

Vorträge

27

 

 

 

VERANSTALTUNGSORT

Handwerkskammer Düsseldorf Georg-Schulhoff-Platz 1, 40221 Düsseldorf (Bilk)

Für Ihre Gesundheit: Machen Sie mit!
Nutzen Sie die zahlreichen Angebote


Es erwartet Sie am 07. September ein abwechslungsreiches Programm mit breit gefächerten Vorträgen, einer umfangreichen Industrieausstellung sowie der Möglichkeit an zahlreichen kostenlosen Mitmach-Aktionen und Gesundheitscheck-Angeboten selbst aktiv teilzunehmen. Der diesjährige Diabetes-Tag steht unter dem Motto: Mit Diabetes durch das Leben.


Zwischen 10:00 und 16:00 Uhr informieren Sie Ärzte, Apotheker, Ernährungsberater sowie weitere Diabetes-Experten über die gängigen Insulinpumpentherapie, Neuigkeiten im Bereich der CGM- & FGM-Systeme sowie Diabetes im Kindes- und Jugendalter. Neben den mit Diabetes verbundenen Begleit- und Folgeerkrankungen werden in weiteren Vorträgen sozialrechtliche Aspekt für Menschen mit Diabetes beleuchtet sowie einfache Hilfestellungen für den Alltag praxisnah vorgestellt. Ihre persönlichen Fragen können Sie direkt an die Experten richten. So können z.B. Angehörige von Kindern mit Diabetes mit Ärzten, Fachpersonal und Betroffenen diskutieren. 

Durch die Kombination aus Erfahrungsberichten und Expertenvorträgen bietet das Vortragsprogramm Ihnen verschiedene Sichtweisen zum Diabetes. Die Erfahrungsberichte, in denen Betroffene mit Diabetes über ihr Leben mit Diabetes erzählen, bereichern das breit gefächerte Vortragsprogramm um eine persönliche Note.

Auf der begleitenden Industrieausstellung präsentieren über 30 lokale und (über)regionale Unternehmen, Verbände, Selbsthilfegruppen sowie Vereine ihre Produkte, Informationen und Dienstleistungen.

 


Lassen Sie sich von Fachleuten über aktuelle Entwicklungen und Technologien im Themenfeld Diabetes beraten. Ein transkultureller Informationsstand für Menschen mit Migrationshintergrund, bei dem (Diabetes-) Beraterinnen in verschiedenen Sprachen Informationen vermitteln und fremdsprachige Materialien präsentieren, vervollständigt das Angebot.

Neben diesen Informationsangeboten gibt Ihnen der Gesundheits-Parcours Diabetes die Möglichkeit selbst aktiv zu werden und mit etwas Glück attraktive Preise zu gewinnen. Der Gesundheits-Parcours Diabetes bietet Ihnen einen umfassenden Einblick in die Themen Bewegung, Ernährung und die am Tag angebotenen Gesundheitscheck-Angebote.

Nutzen Sie die individuellen Messungen wie Blutdruck-, Blutzucker- und Cholesterin-Messung im Diabetes-Info-Mobil der Deutschen Diabetes-Hilfe (DDH-M) NRW und am Stand der Apotheken in Nordrhein. An anderen Stationen des Gesundheits-Parcours Diabetes warten weitere kostenlose Übungen und Aktionen auf Sie.

Zudem stehen Fachkräfte für die individuelle Beratung zur Fußpflege bereit.

3 parallel laufende Vortragsreihen

3 parallel laufende Vortragsreihen

Das gesamte Vortragsprogramm - eine Kombination aus über 25 Expertenvorträgen und Erfahrungsberichten - bietet Ihnen verschiedene Sichtweisen zum Diabetes.
MEHR ERFAHREN
Ausstellung

Ausstellung

Auf der Industrieausstellung erhalten Sie von den über 30 Ausstellern viele wissenswerte Informationen unter anderem zu neuen Therapiekonzepten, CGM, Pumpen und Apps.
MEHR ERFAHREN
Gesundheitscheck-Angebote

Gesundheitscheck-Angebote

Zahlreiche kostenlose Mitmach-Aktionen geben Ihnen die Möglichkeit selbst aktiv zu werden. Im Diabetes-Info-Mobil des DDH-M Landesverbandes NRW e. V., am Stand der Apotheken in Nordrhein und an vielen weiteren Informationsständen werden Ihnen Serviceleistungen wie z. B. Blutdruck-, Blutzucker-, Cholesterin-Messung und eine Lauf- und Gangbildanalyse kostenlos angeboten.
MEHR ERFAHREN

 

Schirmherr der Veranstaltung

PROF. DR. ANDREAS MEYER-FALCKE

 

Eindrücke

 

Düsseldorfer Diabetes-Tag in Bildern

So finden Sie zum Düsseldorfer Diabetes-Tag. Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

 

Fragen & Antworten

Ja, der Besuch des Düsseldorfer Diabetes-Tages ist kostenfrei.
Nein, zur Teilnahme muss man sich nicht anmelden.
Nein, persönliche, medizinische Beratung und Therapieempfehlungen kann nur Ihr behandelnder Arzt leisten, der Sie persönlich kennt.
Alle Gesundheitscheck-Angebote werden kostenlos von den jeweiligen Aussteller angeboten. Lediglich die HbA1c-Messung im DDH-M Infomobil ist mit einem kleinen Unkostenbeitrag verbunden.
An gesunde Personen - an Personen mit erhöhtem Diabetes-Risiko - an Personen, die von Diabetes betroffen sind - an Verwandte, Freunde, Angehörige - an alle, die Fragen zum Thema Diabetes haben.
Es kann jeder vorbeischauen, der Fragen zum Thema Diabetes hat.
Der Informationstag wird gemeinsam vom Regionalen Innovationsnetzwerk (RIN) Diabetes, dem Deutschen Diabetes- Zentrum (DDZ), der Klinik für Endokrinologie und Diabetologie am Universitätsklinikum Düsseldorf, der Deutschen Diabetes-Hilfe – Menschen mit Diabetes – Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V. (DDH-M) sowie den Niedergelassenen Düsseldorfer Diabetologinnen und Diabetologen und der Düsseldorfer Handwerkskammer ausgerichtet.
Der Düsseldorfer Diabetes-Tag klärt Sie über aktuelle Erkenntnisse im Bereich Diabetes mellitus auf und vermittelt Ihnen passende Anbieter aus der Region. Die Besucher erwartet ein abwechslungsreiches Programm mit Vorträgen, Erfahrungsberichten und praktischen Tipps in drei parallel laufenden Vortragsreihen.